Deutsch
Medien Pressemitteilungen ELEKTROBUS VON ŠKODA ELECTRIC AUS PILSEN STARTET IN DER SLOWAKEI

ELEKTROBUS VON ŠKODA ELECTRIC AUS PILSEN STARTET IN DER SLOWAKEI

23. 5. 2017

Das Pilsner Unternehmen Škoda Electric startet in diesen Wochen mit der Produktion eines Elektrobusses, der in Bälde Fahrgäste in der Slowakei befördern wird. Škoda liefert das moderne und umweltfreundliche Fahrzeug an das Verkehrsunternehmen ARRIVA Nové Zámky, das es in der slowakischen Stadt Šaľa betreiben wird.

Diese Stadt gehört in der Slowakei zu den Pionieren der Elektromobilität“, erklärt Radek Svoboda, Vertriebsleiter von Škoda Electric. Der neue, zwölf Meter lange, Elektrobus Škoda Perun mit einer Solaris New Urbino Karosserie sollte schon im Sommer dieses Jahres in den Fahrgastbetrieb starten,

Der Niederflur-Elektrobus mit der Handelsbezeichnung Škoda Perun HE zeichnet sich durch maximale Umweltfreundlichkeit aus und verfügt über eine leistungsstarke Klimatisierung. Die Bewohner der Stadt können sich auch auf ein Fahrzeug freuen, dass im Betrieb besonders leise ist. “Der Elektrobus wird über Nacht im Depot aufgeladen. Tagsüber kann er im Linienbetrieb eine Strecke von mindestens 120 Kilometern zurücklegen“, ergänzt Radek Svoboda. Škoda Electric mehrere Elektrobus-Typen in seinem Portfolio. Die Kunden können abhängig von der Kapazität, Reichweite und Lademodus zwischen verschiedenen Varianten wählen.

Für Škoda ist der neue Auftrag bei weitem nicht der einzige Erfolg auf dem Gebiet der Elektromobiität. Seit März dieses Jahres werde beispielsweise im nodmährischen Třinec zehn Fahrzeuge des gleichen Typs vom Verkehrsunternehmen Arriva Morava betrieben.

Weitere Informationen:

Michal Tobrman                                              
Škoda Transportation                                      
731 462 730                                                                
michal.tobrman@skoda.cz

Informationen über die Webseite| Rechtliche Vereinbarungen| Copyright © 2017 ŠKODA TRANSPORTATION a.s.. All Rights reserved.
Created by Beneš & Michl