Deutsch
Elektrische lokomotiven Referenz Lokomotive Emil Zátopek Tschechische Republik
zurück zur Referenzliste

Lokomotive Emil Zátopek Tschechische Republik

Die moderne universelle elektrische Mehrsystemlokomotive Emil Zátopek knüpft an die langjährige Tradition der Škoda-Produktion an und sie wurde zur ersten tschechischen postrevolutionären Lokomotive. Diese schnellste und leistungsfähigste inländische Lokomotive erfüllt die sämtlichen technologischen Parameter sowie die neuesten europäischen Sicherheitsvorschriften TSI. Ihr größter Vorteil ist die Betriebsfähigkeit in drei Speisesystemen, der Betreiber muss daher die Maschinen in Stationen nicht umspannen. Die elektrische Lokomotive Emil Zátopek ist für die Nutzung des einheitlichen europäischen Sicherheitssystems ECTS bereit, sie ermöglicht das dynamische Bremsen in allen Speisesystemen und sie ist für den Betrieb auf Bogenstrecken geeignet.

Die Wagenkastenform wurde so projiziert, dass sie die Bildung des aerodynamischen Lärms und die Größe des Stirnwiderstandes bei hohen Geschwindigkeiten minimiert. Dank dem Vierachsenantriebeist Emil Zátopek die leistungsfähigste Lokomotive ihrer Art in der Welt. In den Farben der Tschechischen Eisenbahnen (České dráhy) zieht die Lokomotive Personenzüge auf Fernbahnstrecken, wo sie eine Geschwindigkeit von bis zu 200 km/St. erreichen kann.

Mehr Info

Verantwortliche Person:

Jaromír Jelínek

E-Mail: trn.sales@skoda.cz
Telefon: +420 378 186 299

Parameter Lokomotive Emil Zátopek
Länge über die Stoßfänger 18 000 mm
Wagenkastenbreite 3 080 mm
Max. Geschwindigkeit 200 km/St.
Gewicht 88 t
Dauerleistung 6 400 kW
Anfahrzugkraft 275 kN
Dauerzugkraft 220 kN
Speisesysteme 3 kV DC
25 kV/50 Hz
15 kV/16,7 Hz

Kontaktformular

Informationen über die Webseite| Rechtliche Vereinbarungen| Copyright © 2017 ŠKODA TRANSPORTATION a.s.. All Rights reserved.
Created by Beneš & Michl