Elektrische lokomotiven

Für die produktion der emil zátopek wurden ähnlich wie bei formel 1-wagen fasermischungen verwendet.

Universallokomotive
Schnellzuglokomotive

Universallokomotive

Die Lokomotive Emil Zátopek ist die leistungsstärkste in Tschechien produzierte Lokomotive und erfüllt die anspruchsvollsten technischen Parameter genauso wie die neuesten europäischen Sicherheitsvorschriften TSI. Auf Wunsch des Auftraggebers kann die Lokomotive beispielsweise mit einem Außenkamerasystem oder Informationstafeln ausgestattet werden.

SCHLÜSSELEIGENSCHAFTEN
Universallokomotive

Der Wagenkasten ist so konzipiert, dass aerodynamisch verursachter Lärm und Widerstand bei hohen Betriebsgeschwindigkeiten minimiert wird. Die Kabine der Lokomotive ist druckdicht und verfügt selbstverständlich über ein Heizungssystem, eine Ventilation und eine Klimaanlage.

Teil des Steuersystems ist ein Subsystem zur Betriebs-, Schadens- und Servicediagnose. Die Daten aus dem laufenden Betrieb werden in Echtzeit über das Datarail oder MIP System an einen zentralen Server zur weiteren Auswertung gesendet. Selbstverständlich kann, gemäß den Wünschen des Auftraggebers, auch ein anderes Diagnosesystem verwendet werden.

TECHNISCHE HAUPTPARAMETER

Radsatzanordnung
B'o B'o
Dauerleistung
5 000 kW až 6 400 kW
Spurweite
1 435 - 1520 mm
Raddurchmesser
1 250 mm / 1 170 mm
Anfahrzugkraft
300 - 350 kN
Dauerzugkraft
250 kN až 310kN
Gewicht
85 t až 100 t
Maximalgeschwindigkeit
160 km/h
Stromsysteme
3 kv DC
1,5 kV
25 kV/50 Hz
15 kV/16,7 Hz