MEMBER OF PPF GROUP
PPF
Deutsch
Unternehmen Soziale Verantwortung Gemeinwesen Revitalisierung der Škoda Grundstücke

Revitalisierung der Škoda Grundstücke

Neue 3D-Planetarium und V.bránaSeit 2004 wurden die Škoda Grundstücke in Pilsen einer großflächigen Revitalisierung unterzogen mit dem Ziel, die traditionelle Industrieumgebung der Stadt wiederzubeleben. In den letzten Jahren hat Škoda Transportion drei neue Produktionshallen und ein Verwaltungsgebäude errichtet und den ersten Teil des Wissenschaftszentrums Techmania eröffnet. 2013 wurde das neue 3D Planetarium geschaffen, gleichzeitig wurde das 5. Tor verlegt und neu aufgebaut, um einen freien Zugang von der Stadt zu Techmania zu gewährleisten.

Auch die Teststrecke am Betriebsgelände von Škoda Transportation in Pilsen wurde modernisiert, wodurch es in Zukunft möglich sein wird, die Anzahl der Testfahrten, mit denen Funktionalität und andere Parameter der Fahrzeuge überprüft werden, zu erhöhen. Die Teststrecke wurde dabei mit neuen Anlagen zur Lärmpegelmessung, einem überdachten Bereich für den einfacheren Zugang zu Fahrzeugdächern sowie einem Wasservorhang zur Simulation anspruchsvoller klimatischer Bedingungen ausgestattet.

Der Aufbau der Lagerung und Reparatur-Anlage PMDPDie Revitalisierung des Škoda Geländes beinhaltet weiters ein neues Depot und Reparaturareal der Pilsner Verkehrsbetriebe mit rund 11,6 ha Fläche, das über Wartungshallen für Fahrzeuge, Reinigungsanlagen, eine Lackiererei und zwei Abstellbereiche – einen überdachten Abstellbereich für Trolleybusse und einen Bereich für Autobusse – verfügt. Zukünftig werden in dem Depot 172 Busse und 136 Trolleybusse Platz finden.

Ein Teil des Areals wird derzeit auch von Studenten genutzt: Die Westböhmische Universität hat ihre medizinische Fakultät und die Wirtschaftsfakultät bereits seit einigen Jahren im ehemaligen Verwaltungsgebäude von  Škoda in der  Tylova Straße untergebracht.

Informationen über die Webseite| Rechtliche Vereinbarungen| Copyright © 2021 ŠKODA TRANSPORTATION a.s.. All Rights reserved.
Created by Beneš & Michl