MEMBER OF PPF GROUP
PPF
Deutsch
Unternehmen Technologie

Technologie

Die Anwendung von Spitzentechnologien, eine schnelle und sichere Entwicklung unserer zukünftigen Produkte einschließlich die Erreichung ihrer hervorragenden Qualität ist ein logischer Schritt für die Weiterentwicklung der Wissenschaft und Forschung im ganzen Unternehmen.

Zeichnung StraßenbahnŠkoda Transportation konzentriert sich auf die Verbesserung und die Vorhersage der wichtigen Eigenschaften der zukünftigen Produkte wie die Lärmbeständigkeit, die Sicherheit der Tranktionsmotoren, elektromagnetische und Wärmeberechnungen und auf die anschließende Optimierung der Motoren. Das Ergebnis der Forschung sind Produkte mit Drehfahrgestellen, die energiesparende elektrische Radantriebe haben, was die Kosten für die Fahrzeugwartung und die Infrastruktur reduziert.

Arbeit

Im Jahre 2009 wurde eine neue technologische Arbeitsstätte für die Entwicklung von Synchronmotoren mit Permanentmagneten beendet, die ein wesentlicher Bestandteil des Traktionsantriebes des  Straßenbahntyps ForCity Alfa sind. Sie stellen die Weltspitze dar und sie ermöglichen eine Konstruktion der Niederflur-Drehfahrgestelle mit einem direkten Antrieb (ohne Getriebe). Im Hinblick auf die Größe dieser Maschine und die Anforderungen an das Moment war die Entwicklung  sehr kompliziert und sie dauerte drei Jahre. Jeder Traktionsmotor wird individuell vom eigenen Wechselrichter gesteuert, was eine individuelle Steuerung der Momente der einzelnen Räder ermöglicht.  Jeder Traktionscontainer ist für ein Traktionsfahrgestell konzipiert und stellt eine Gesamtauslastung der aktuellen Hochleistungselektronik dar. Mit Hilfe einer schnellen Kommunikation ist es dadurch möglich, die Durchfahrtbogen zu optimieren und bei der Bogenfahrt eine höhere Sicherheit zu erreichen. 

CaterpillarEine der anspruchsvollsten Anwendungen für leistungsfähige Traktionsmotoren sind die dieselelektrische Bergbaufahrzeuge. Die Kunden verlangen bei diesen Fahrzeugen eine außergewöhnliche Zuverlässigkeit und Robustheit des Motors. Die erfolgreiche Entwicklung dieses Motors für die amerikanische Firma Caterpillarermöglichte, die Prestigeauszeichnung für den besten Lieferanten für die Firma Caterpillar im Jahre 2011 zu gewinnen. Konstruktiv handelt es sich um völlig einzigartige Maschinen, die unter extrem anspruchsvollen Bedingungen arbeiten.

 

Eine Reihe von technologisch innovativen Produkten kommt allmählich in die Serienproduktion. Zu den wichtigsten Innovationen in dieser Richtung gehört der Traktionsantrieb für die Dreisystemlokomotive Emil Zátopek, der außergewöhnliche Anforderungen an die Leistungselektronik stellt. Die Traktionsumrichter haben sich drei Speisesystemen anzupassen. Der schwierigste Teil der Forschung betraf die elektromagnetische Kompatibilität und die Unterdrückung der Störungen der Eisenbahnsicherung in allen Ländern, in denen dieses Fahrzeug betrieben wird.

Lokomotive 109

Die Entwicklung konzentriert sich auch auf die Erhöhung der Effektivität der Nutzung der verwendeten Materialien. Es handelt sich zum Beispiel um nicht traditionelle Materialien, wie Fadenzusammensetzungen oder Aluminiumlegierungen. Zu den fortgeschrittenen Technologien gehören auch das Schweißen mit Hilfe eines Lasers, eine höhere Nutzung der Extrakte und Gussteile dank moderneren Produktionsverfahren oder qualitativ bessere Methoden der Materialverklebung. Diese Methoden bringen insbesondere ein niedrigeres Gewicht der Fahrzeuge, was zu einem effizienteren Transport aus der Sicht des Energieverbrauches führt.

Es wird ebenfalls in die Ausrüstung der technischen Labors investiert, was einen effizienteren Arbeitsprozess  ermöglicht. Eine Selbstverständlichkeit fur uns ist die Beschaffung von spezialisierten Softwarelösungen, die insbesondere bei Simulationen genutzt werden und die im Hinblick auf die Hardware und die Qualifikation der Mitarbeiter anspruchsvoll sind.   Prüfungen mit Hilfe von Simulationen dienen insbesondere als ein Instrument für die Reduzierung der Entwicklungskosten und vor allem der Zeit.  Ohne Simulationen könnten die neuen Methoden erst am fertigen Fahrzeug geprüft werden.

Datarail

Die Gesellschaft Škoda verfügt über ein eigenes entwickeltes Online-Überwachungssystem der betriebenen Lokomotiven und elektrischen Einheiten. Es handelt sich um eine hochentwickelte Online-Überwachung aller Wagen, die aktuell betrieben werden. Den Technikern steht eine ausführliche Karte zur Verfügung, in der jeder Zug genau lokalisiert wird, der mit der Zentrale einen Kontakt aufrechterhält und in regelmäßigen Intervallen Informationen über seine genaue Position, die aktuelle Geschwindigkeit, die zurückgelegten Kilometer und den technischen Zustand sendet. Diese ständige Überwachung stellt nicht nur einen genauen Überblick über die Bewegungen und den Einsatz der einzelnen Produkte im Gelände sicher, sondern sie überträgt insbesondere Informationen über eventuelle Störungen und Mängel. Bei Entstehung einer Störung wird in die Zentrale eine genaue Information übertragen, die Techniker wissen daher vorher, welcher konkrete Wagen ein Problem hat und sie können sich im Voraus auf die Reparatur vorbereiten.  

Informationen über die Webseite| Rechtliche Vereinbarungen| Copyright © 2021 ŠKODA TRANSPORTATION a.s.. All Rights reserved.
Created by Beneš & Michl